Wertvolle Tipps von Giorgio.
Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren

Alleinunterhaltung.

Als „alter Hase“ der

Alleinunterhaltung
habe ich für Sie ein paar wichtige Tipps zusammengefasst – damit Ihre

Veranstaltung

ein voller Erfolg wird:

  • Versorgen Sie den Alleinunterhalter mit Insidertips zu den Gästen. So kann er besser auf sein Publikum eingehen.
  • Nutzen Sie die Vielfältigkeit des Alleinunterhalters: Kabarett, DJ, verschiedene Stilrichtungen, Spiele, etc...
  • Bei Tageslicht kommt auch bei

    Tanzmusik

    keine Stimmung auf. Verschieben Sie diesen Programmpunkt, oder verdunkeln Sie den Raum.
  • Der
    Alleinunterhalter
    ,

    Entertainer

    oder

    Musiker

    muss Blickkontakt mit dem Publikum haben. Wenn dies nicht möglich ist, reicht auch

    Musik

    aus der Dose.
  • Sorgen Sie dafür, dass eine Tanzfläche zwischen Bühne und den sitzenden Gästen geplant wird.
  • Sorgen Sie für einen Kindertisch – wenn möglich mit Spielzeug.
  • Überlassen Sie die

    Programmabfolge

    dem

    Künstler

    Ihres Vertrauens. Er hat sehr viel Erfahrung, wann die Gäste für Stimmung,

    Tanz

    oder gemütliche Gespräche bereit sind.
  • Klären Sie mit dem Raumvermieter ab, wie lange Ihre
    Feier
    dauernd darf. Leider wurden zu oft gemütliche

    Feiern

    beendet, weil der Raum nicht mehr zur Verfügung stand.
  • Teilen Sie dem
    Unterhalter
    ,
    Musiker
    und
    Entertainer
    schon vor der
    Veranstaltung
    mit, ob mehrere Räume zu beschallen sind. Normalerweise bringen Künstler Equipment für nur einen Raum mit.
  • Sollten eine Tombolaverlosung geplant sein, ziehen Sie eine Losfarbe – und nicht jedes einzelne Los. Der Grund: eine lange Ziehung zerstört die Stimmung. Gleiches gilt für die beliebte Brautentführung – bei der meist 80 % der Gäste verschwinden.
Weitere wichtige Tipps gibt Ihnen Giorgio gerne auch persönlich. Schreiben Sie doch einfach ein E-Mail